Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Nahwärme JETZT!

Logo der IG Nahwaerme - angelehnt an die Gestaltung des Burger PlatzesEngagierte Bürgerinnnen und Bürger der Gemeinde haben sich zur Interessengemeinschaft IB Nahwärme JETZT! im Bürgerverein Burg e.V. zusammengefunden.
Ziel ist es, die Nahwärmeversorgung ohne (fossile) Verbrennung voranzutreiben.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es zunächst wichtig, allen Bürgerinnen und Bürgern möglichst viele Informationen aus erster Hand zu liefern.
Dazu wurden bereits einige Aktionen gestartet:
  • 13.10.2022, 19:30 Rainhofscheune: Wärmenetze als zentraler Bestandteil der Energiewende
    Referent: Bene Müller, Vorstand der Solarcomplex AG, Singen
  • 25.10.2022, 19:00 Rainhofscheune: Regenerative Nahwärmeversorgung für Kirchzarten und Burg!
    Referent: Dipl. Ing. Arnold Berghoff, Leitender Ingenieur der Planerwerkstatt Berghoff und Hölken GmbH, Vörstetten
  • 22.11.2022 Große Stube, Talvogtei: Gespräch mit Bürgermeister Hall, Herrn Arndt von der Gemeinde Kirchzarten und Herrn Wöhrle von der EWK zur Unterstützung/ Umsetzung eines Nahwärmenetzes.
    Die Gemeinde hat bereits einen Antrag bei der BAFA für eine Machbarkeitsstudie gestellt, dies ist Voraussetzung für die Förderung des Gesamtprojekts durch den Bund.
    Allerdings darf auch erst nach Bewilligung des Antrags mit der Beauftragung von Firmen begonnen werden - und die Bewilligung steht Stand Januar 2023 noch aus.
  • Seither triff sich die IG (momentan 9 Aktive) regelmäßig alle 2-3 Wochen, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
  • 19.01.2023, 17:00 Große Stube: Treffen mit dem Gemeinderat, um unsere Ideen vorzustellen und Unterstützung innerhalb des Rates einzuholen.
  • 20.01.2023, 15:00 Vörstetten: Treffen mit Herrn Berghoff, um Möglichkeiten der Kooperation/ vorbereitende Arbeiten abzusprechen
Von links nach rechts: Jan Blaß, Wolfgang Grunern, Matthias Lauck, Gero Eggers, Andreas Eicker, Christel Klein, Ernst Wuttig, Markus Mayr

Newsletter



Um einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern, geben Sie bitte die folgende Zahl von Hand in das Feld daneben ein.